News

Mehrzweckgebäude Hinwil saniert und wieder geöffnet

Es ist vollbracht … das Mehrzweckgebäude in der Schulanlage Breite mit Turn­halle und Lehrschwimmbecken in Hinwil ist saniert. Seit diesem Sommer steht die Anlage der Bevölkerung zur Nutzung wieder offen. Und? Man ist sich einig: die umfangreichen Sanierungsmassnahmen sind gelungen!

Das Mehrzweckgebäude wurde 1972 erbaut und in den letzten 30 Jahren in verschiedenen Teilbereichen erneuert. Für die längerfristige Sicherstellung der betrieblichen Bedürfnisse, den Erhalt der Bausubstanz sowie Anpassungen an ein zukunftsorientiertes Energie­management waren umfangreiche Sanierungsmassnahmen erforderlich. Als Generalplaner-Team zusammen mit dem Architekturbüro Isler durften wir gemeinsam mit der Baukommission das Mehrzweck­gebäude in allen Belangen auf den neusten stand der Technik entwickeln und realisieren.

Zu Beginn der Bauarbeiten kreierten wir einen Digitalen Zwilling des Vorhabens. Die gesamte Planung und Koordination aller Fachverantwortlichen basierte auf dem BIM-Modell. Dank diesem 3D-Modell konnten wir auch der Baukommission ihre zukünftig sanierte Mehrzweckhalle von Beginn an konkret aufzeigen. «Dies», so unser Gesamtprojektleiter Stefan Schumacher, «kam bei unseren Bauherren gut an.» Erfolgreich war auch die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten während der Planungsphase und den Bauarbeiten.

In diesem Projekt kam unser interdisziplinäres Handeln in unserer Firma klar zur Geltung. Wir durften von der Generalplanung bis hin zur Bauleitung das Projekt umfassend begleiten und die Massnahmen durchführen. Unser Fachwissen brachten in verschiedensten Bereichen vernetzt ein: Badewasseraufbereitung, Gebäudetechnik (HLKS), Elektrotechnik, Gebäude­automation, Bautechnik, Brandschutz, Tragwerk, Energietechnik.

Weitere Infos

Quelle Architektur-Fotos: Michael Haug

Interessiert und möchten Sie mehr dazu erfahren?
Gerne erzählen ich Ihnen mehr davon: